Brandöschgrabenstrasse

Die Brandöschgrabenstrasse weist ab altem Schulhaus bis zur Goldbachbrücke noch einen Kiesbelag auf. Vor und nach diesem Teilstück sind asphaltierte Strassen seit Jahrzehnten Normalität. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, ein Vorprojekt durch das Büro Irmann in Trub ausarbeiten zu lassen und einen Projektierungskredit von 15‘000 Franken bewilligt. Mit den Subventionsbehörden von Bund und Kanton wird auf der Grundlage des Vorprojektes abgeklärt, ob dieses Teilstück mit einem Schwarzbelag versehen werden kann. Bei der Interessenabwägung werden der Gewässerraum sowie das Inventar der historischen Verkehrswege (IVS) automatisch ins Spiel kommen. Der Gemeinderat wird sich entschieden für den Hartbelag einsetzen, da die Reklamationen wegen der starken Staubbildung und der vielen Schlaglöcher zunehmen.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home