Informationen zur Erwachsenenbildung

Gesetzlicher Auftrag
Erwachsene sollen sich zielgerichtet und bedürfnisgerecht für ihre Aktivitäten im öffentlichen, privaten und teilweise beruflichen Alltag weiterbilden können. Staatlich unterstützte Angebote erfüllen qualitativ vorgegebene Standards und sind den finanziellen Verhältnissen der Adressaten angepasst. Die Förderung erfolgt nach dem Subsidiaritätsprinzip - also dort, wo ein entsprechendes Angebot nicht ohne staatliche Unterstützung zu Stande kommt.
In der Gemeinde Trub werden die Erwachsenenbildungskurse vom Frauenverein angeboten und organisiert. Eine enge Zusammenarbeit bei der Kursauswahl besteht auch mit der Nachbargemeinde Trubschachen.

Adresse:
Frauenverein Trub, Präsidentin Frau Ursula Rentsch, unter Schwarzentrub, 3557 Fankhaus
(Telefon: 034 495 68 55)

Verwantwortliche für die Erwachsenenbildung:
Gemeinderat Trub, Hofer Heidi, Trub (Telefon: 034 495 61 80)


Verwandte Links:
Erziehungsdirektion des Kantons Bern

Downloads:
Kursprogramm Frauenverein Trub 2016/17
Kursheft Frauenverein Trub 2016/17

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home