Rezept

Hier ein Rezept von Hansruedi Soltermann, Gasthof Hirschen in Trubschachen BE

Trueber Gschnätzlets
"Gattlig zwäggmachts" Geschnetzeltes, mit einer schön "tätschlete brune Späckröschti" serviert.

(Für 4 Personen)

Zutaten:

200g geschnetzeltes Rindfleisch (Filet oder Huft)
200g geschnetzeltes Kalbfleisch (Filet, Nuss usw.)
200g geschnetzeltes Schweinefleisch (Filet, Huft usw.)
200g Eierschwämme
20g Butter
2 Essl. gehackte Zwiebeln
2 dl Weisswein
3 dl braune Grundsauce (Demi-glace)
½ dl Rahm
1 Essl. gehackte Petersilie
2 Essl. Öl
Salz, Pfeffer

Alle drei Fleischsorten separat mit Salz und Pfeffer würzen. Im erhitzten Öl jede Sorte separat anbraten, das Rindfleisch ganz kurz, Kalbfleisch etwas länger und Schweinefleisch noch ein wenig länger. Fleisch in ein Sieb abschütten und warm stellen. Bratensatz in der Pfanne jedes Mal mit etwas Weisswein ablöschen, über das Fleisch geben. Anschliessend in der gleichen, sauberen Pfanne die gehackten Zwiebeln in der Butter anziehen lassen, Eierschwämme dazugeben und mit Weisswein ablöschen. Kurze Zeit durchkochen. Braune Grundsauce und Rahm beifügen, wenn nötig binden und abschmecken.
Die verschiedenen Fleischsorten der Sauce beigeben, gut miteinander mischen und heiss in einem schönen Topf servieren. Gehackte Petersilie darüber streuen. Dazu tischt mach Speckrösti auf.

Tipp: Bei kleineren Mengen Fleisch (1-2 Personen) wird beim Anbraten zuerst das Schweinefleisch, dann das Kalbfleisch und zuletzt das Rindfleisch in die Pfanne gegeben.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home