Emmentaler Mords- und Spukweg

Zwanzig Mords- und Spukgeschichten an zwanzig Stellen entlang der Emme und Ilfis


An insgesamt zwanzig verschiedenen Stellen von Escholzmatt bis Burgdorf und von Eggiwil bis Wasen haben wir zusammen mit den mitmachenden Gemeinden Ruhebänke ausgesucht und zum Teil neu aufgestellt. Auf jeder Bank befindet sich ein Schild mit einer Telefonnummer.

Ruft man diese an, kann man ganz entspannt die entsprechende Geschichte abhören (Kosten zum Lokaltarif), oder sich im Vorhinein die Geschichte auf seinen MP3 Player oder Smartphone auf www.emmental.ch/mordmp3 herunterladen. 

Die Wanderung kann von verschiedenen Ortschaften gestartet werden.

Broschüre
weitere Informationen 

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home