Allgemeines zur Spitex

SPITEX

Auf den 01. Januar 2007 fusionierten die 5 bisherigen SPITEX-Organisationen von Oberes Emmental, Langnau, Rüderswil-Lauperswil, Signau und Trub-Trubschachen zur neuen Organisation

SPITEX Region Emmental

Sie erreichen SPITEX unter der Telefonnummer:

034 - 408 30 20
info@spitex-re.ch

Adresse:
Spitex Region Emmental
Bädligässli 6
3550 Langnau im Emmental

Die Zentrale in Langnau ist Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr besetzt, In der übrigen Zeit werden Sie mit einem Telefonbeantworter verbunden.
Die Zentrale in Langnau leitet Ihre Anliegen umgehend an den für Sie zuständigen Stützpunkt in Eggiwil, Langnau oder Zollbrück weiter.

Was bedeutet Spitex?
Spitex bedeutet spitalexterne Hilfe, Gesundheits- und Krankenpflege, das heisst Hilfe, Pflege und Beratung ausserhalb des Spitals oder Heims, bei Ihnen zu Hause. Alle Aktivitäten stehen unter dem Leitsatz „Hilfe zur Selbsthilfe". Spitex ist ein Teil der staatlichen Gesundheits- und Sozialpolitik.

Was bezweckt Spitex?
Dank Spitexleistungen - z.B. Unterstützung im Haushalt, Kranken- und Körperpflege, Betreuung etc. - können Betroffene trotz persönlichen Einschränkungen, die durch Krankheit, Unfall, Behinderung, Altersgebrechen, Mutterschaft oder ähnliches bedingt sind, zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben. Oder früher von einem stationären Aufenthalt nach Hause zurückkehren. Ziel der Spitex ist dabei immer, die Selbstständigkeit des Spitex-Kunden zu erhalten und zu fördern.

Verwandte Links:
Spitex Schweiz
Spitex-Verband des Kantons Bern
Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern

 

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home