Neuer Wanderweg nach Fankhaus

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 30. Januar 2017 einen Verpflichtungskredit von brutto Fr. 100'00.00 für den Neubau des Wanderweges von Trub nach Fankhaus bewilligt.

Die geplante Neuanlage abseits der asphaltierten Strasse - ab Liegenschaft hintere Statt via Schlössli – Fuhrenbrücke und dann entlang des Fankhausbachs - bedeutet für die Wandernden einen grossen Erlebnisgewinn sowie eine Verbesserung der Sicherheit. Die Kostenschätzung beläuft sich auf rund 95'000 Franken. Es handelt sich dabei um eine Investition zur Erhöhung des Standards des Wanderroutennetzes, sodass gemäss Strassengesetz ein kantonaler Beitrag von 40 % in Aussicht gestellt ist. Die Schweizer Wanderwege haben einen Beitrag von Fr. 28'500.00 zugesichert.

Nach Abschluss des Baubewilligungsverfahrens sollen die Bauarbeiten im Frühling 2017 in Angriff genommen werden. Die Finanzkompetenz liegt nach dem neuen Organisationsreglement ab 1. Januar 2017 beim Gemeinderat.


Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home