Ersatzwahlen Gemeinderat Trub

Gemeindevizepräsident Fritz Scheidegger und Gemeinderat Fritz Baumgartner scheiden nach sechs Jahren Exekutivarbeit vorzeitig aus dem Truber Gemeinderat aus.

Das zeitliche Engagement verbunden mit der personellen Situation auf dem eigenen Landwirtschaftsbetrieb wird bei beiden Demissionierenden als Grund für den vorzeitigen Rücktritt ins Feld geführt.  Fritz Scheidegger führt das Ressort Umwelt und Fritz Baumgartner betreut den Bereich Bau, Planung und Liegenschaften.  Die beiden Landwirte sind bis Ende 2016 gewählt.

Die Stimmberechtigten haben nun die Möglichkeit, Wahlvorschläge für das Vizepräsidium sowie den weiteren freiwerdenden Ratssitz bis 30. September 2014 einzureichen. Die Vorschläge müssen die schriftliche Zustimmung der vorgeschlagenen Person sowie zehn Unterschriften von Truber Stimmberechtigten enthalten.

Die Gemeindeversammlung vom kommenden Dezember wird die Ersatzwahlen für die Restamtsdauer bis Ende 2016 vornehmen. Vorbehalten bleibt jedoch die stille Wahl, falls nur je ein gültiger Wahlvorschlag vorliegen sollte.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home