Gemeinderat Trub in Romoos


Köhler Willy Renggli

Die Gemeinderäte von Romoos LU und Trub besuchen sich im dreijährigen Turnus jeweils gegenseitig zum Austausch. Kürzlich durfte der Gemeinderat Trub der Einladung nach Romoos Folge leisten.

Rund alle drei Jahre findet der Behördenbesuch abwechslungsweise in Trub bzw. Romoos statt. Am letzten Dienstag gastierte die Truber Exekutive in der schönen Gemeinde Romoos. Beim diesjährigen Treffen stand der Besuch des Ortsteils Bramboden auf der Agenda. Bei der Familie Renggli im unteren Bramboden wurden die Truber in das alte Handwerk der Holzköhlerei eingeführt. Eindrücklich schilderte Köhler Willy Renggli die geschichtliche Entwicklung der Köhlerei in der Schweiz und die heutige Situation in der Gemeinde Romoos. Als Nebenverdienst betreibt die Familie pro Saison zwei Kohlenmeiler, die einen grossen Arbeitseinsatz erfordern. Der Absatz der Romooser Holzkohle ist kennt keine Probleme, vermag doch die Produktion die Nachfrage nicht vollumfänglich zu decken.

Im zweiten Teil des nachbarlichen Besuches stand der Austausch über die gemeinsamen Berührungspunkte und die geo-topografischen Sonderlasten der beiden Berggemeinden im Zentrum der Gespräche. Aber auch für die Pflege der Kameradschaft stand genügend Zeit zur Verfügung, bevor die Truber Exekutive gestärkt die Heimreise unter die Räder nahm.

 

 

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home