Verpflichtungskredit für Unwetterschäden Trub

Das Ingenieurbüro Ruefer in Langnau hat das Sammelprojekt für die Unwetterschäden vom 7. Juli 2014 in der Gemeinde Trub ausgearbeitet und mittlerweile beim Kanton zur Subventionierung eingereicht. 

Die Kostenschätzung geht von Gesamtkosten von Fr. 255‘000.00  aus. Der Hauptanteil fällt dabei auf die Wiederherstellung der Gummenstrasse mit einem Anteil von Fr. 240‘000.00. Bund und Kanton werden sich an diesen Kosten im Rahmen von ungefähr 60 – 65 % beteiligen.  

Aufgrund der zeitlichen Dringlichkeit hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 23. Juli für die Behebung der Unwetterschäden einen gebundenen Verpflichtungskredit von brutto Fr. 255‘000.00 beschlossen. Er wird alles daran setzen, damit die Subventionsbehörden das Projekt so bald wie  möglich zur Ausführung freigeben.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home