Neuvermessung Kröschenbrunnen

Nach dem Willen des Gemeinderates soll ab 2012 das Gebiet Kröschenbrunnen
aktualisiert werden. Die Originalpläne aus Karton, welche immer noch
rechtsgültig sind, stammen aus dem Jahre 1916, die Feldaufnahmen sind noch
etwas älter. Obschon die Vermessung für damalige Verhältnisse sehr exakt war,
hat sich doch in den letzten 100 Jahren auch in der Grundbuchvermessung einiges
verändert. Kröschenbrunnen weist im ehemaligen Amt Signau noch die älteste
Grundbuchvermessung - in Bezug auf das Baugebiet - auf.
Der Luzerner Teil ist bereits neu vermessen worden. Das eingezonte
Baugebiet stellt zudem erhöhte Ansprüche an die Plangrundlagen. An die Kosten
der Neuvermessung von ca. Fr. 65'000.00 wird der Bund rund Fr. 30'000.00
beisteuern. Die Restkosten hat die Gemeinde in drei Jahrestranchen von ca. Fr.
12'000.00 zu tragen.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home