Gemeindeversammlung

Die Truber Gemeindeversammlung wurde exakt von 100 Stimmberechtigten besucht (9,5 %). Der Souverän fällte die folgenden Beschlüsse:

Gemeinderatsersatzwahl
Bei der Gemeinderatswahl handelte es sich um eine Ersatzwahl für die Restamtsdauer 2011 – 2012, infolge Demission des bisherigen Ratsmitgliedes Bethli Wyss-Zaugg. Zur Wahl sind die folgenden 3 Kandidaten als Volksvorschläge angemeldet worden:

Baumgartner Peter, Landwirt/Agro-Kaufmann, Schlucht                                                                      
Billeter Lorenz, Wirtschaftsinformatiker, Sägegasse                                                                               
Siegenthaler Heinz, Landwirt, Zauggshaus

Bereits im 1. Wahlgang erreichte Peter Baumgartner das absolute Mehr. Mit 52 Stimmen wurde er gewählt. Auf Heinz Siegenthaler entfielen 29 Stimmen, während Lorenz Billeter 18 Stimmen auf sich vereinigen konnte.

Erschliessungsprojekt Twärengraben-Breitenboden-Ramsegg
Die Stimmberechtigten genehmigten das letzte grosse Erschliessungsprojekt in der Gemeinde Trub mit einer Kostensumme von 4,40 Mio. Franken. Bund und Kanton übernehmen rund 3 Viertel der Kosten. Die restlichen Anteile werden von der Weggenossenschaft Breitenboden (Fr. 91'520.00) und der Gemeinde (Fr. 1'040'480.00) getragen.

Budget 2011
Das praktisch ausgeglichene Budget mit einem kleinen Ertragsüberschuss von rund 17'000 Franken wurde diskussionslos genehmigt. Die Steueranlage bleibt unverändert bei 1,89.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home