Regionalkonferenz Emmental

Im Juni 2007 hat des Berner Stimmvolk der Vorlage zur Umsetzung der Strategie für Agglomerationen und regionale Zusammenarbeit (SARZ) zugestimmt. Damit wurden die Grundlagen geschaffen, dass im Kanton Bern in sechs Regionen sogen. Regionalkonferenzen für die verbindliche regionale Zusammenarbeit der Gemeinden gebildet werden können. Dabei geht es um die Schaffung einer neuen politischen Institution, indem sich die Gemeinden künftig zu Regionalkonferenzen zusammenschliessen können. Diese bilden öffentlich-rechtliche Körperschaften und sind dem Gemeindegesetz unterstellt. Die Region Emmental interessiert auch hier die Meinung der Gemeinden zu dieser neuen Plattform. Der Gemeinderat Trub teilt die Auffassung, dass eine Reform der Strukturen und Planungsinstrumente für Verkehr, Siedlung und Kultur mit dem Ziel einer Vereinfachung ein vordringliches Anliegen darstellt. Gleichzeitig wird die Gemeindeautonomie in ihrem Kernbereich nicht angetastet und bleibt die Mitwirkung und Mitbestimmung der kommunalen Behörden und der Bevölkerung gewährleistet. Nach dem Willen des Gemeinderates Trub soll aber die Regionalkonferenz frühestens auf 1.1.2012 eingeführt werden.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home