Schulsozialarbeit Trub

Die Oberemmentaler Gemeinden haben 2017 beschlossen, die Einführung von Schulsozialarbeit zu prüfen. Eine interkommunale Projektgruppe, unter fachlicher Begleitung durch die Berner Fachhochschule, erarbeitete in der Folge eine Bedarfs- und Ressourcenanalyse.

Die Schulsozialarbeit soll im oberen Emmental nun in einem dreijährigen Pilotprojekt ab nächstem Jahr erprobt werden. Eine systematische Evaluation wird nach zwei Betriebsjahren vorgenommen, damit rechtzeitig die Entscheidungsgrundlagen vorliegen im Hinblick auf eine Weiterführung resp. für nötige Anpassungen und Entwicklungen.

Für die Gemeinde Trub würden in der Versuchsphase jährlich wiederkehrende Betriebskosten von Fr. 13‘000 bei 10 Stellenprozenten anfallen sowie eine einmalige Investitionskosten von Fr. 3‘000.00.

Der Gemeinderat hat nun aber beschlossen, in der Versuchsphase nur mit 5 Stellenprozenten einzusteigen. Der effektive Bedarf wird vom Rat tiefer eingeschätzt. Aber auch die doch beachtlichen Kosten führten zu diesem vorsichtigen Entscheid.

Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home