Budget 2020

Das Budget des Gesamthaushaltes 2020 schliesst bei einem Aufwand von 5‘483'600 Franken und einem Ertrag von 5'486'000 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 2'400 Franken ab. Der Steuerhaushalt präsentiert sich ausgeglichen. Allerdings wurde eine Einlage von CHF 70'000 in die neue Spezialfinanzierung Vorfinanzierung Abschreibungen gemacht. Der kleine Überschuss stammt aus der Spezialfinanzierung Abfallbeseitigung. Zusätzliche Abschreibungen sind keine budgetiert. Die Steueranlage bleibt unverändert bei 1,84 Einheiten.

Das Budget des konsolidierten Haushaltes weist wie im Vorjahr eine schwarze Null aus. Die Abschreibungen im Steuerhaushalt belaufen sich auf CHF 260'550. Beim Sachaufwand fallen ausserordentliche Posten für die Schulplanung Trub-Trubschachen, die Projektwoche der Schule sowie die Einführung Mitnahmesystem Taxito für Kröschenbrunnen (Ablösung Bürgerbus Kröbu) an.

Die kantonalen Lastenverteiler beziffern sich insgesamt auf 1'720’200 Franken und liegen damit im Rahmen des Vorjahresbudgets. Die Zuschüsse aus dem Finanzausgleich mit rund 2,50 Mio. Franken sind leicht rückläufig. Bei den Steuern wird insgesamt ein Zuwachs von rund 2 % erwartet.

Im 2020 sind hohe Investitionen angesagt. Der Steuerhaushalt enthält Nettoausgaben von rund 1'705'000 Franken – vorwiegend im Strassenbau sowie Umbau Schulhaus und Neubau Turnhalle. Für die Neuorganisation der Wasserversorgung fallen die Restkosten für den Wassertransport von Trubschachen nach Trub an. Die Nettoinvestitionen im Gesamthaushalt liegen schliesslich bei rund 1,944 Mio. Franken.

Die Gemeindeversammlung wird am 6. Dezember das Budget abschliessend beraten und die Steueranlage festlegen.


Downloads:

Budget 2020 (pdf)

Budget 2019 (pdf)
Budget 2018 (pdf)
Budget 2017 (pdf)


 

 Geld


 

                                                                                   

?
Drucken Website weiterempfehlen Impressum Sitemap home